Sport

Laufschuhkauf

Eine schwierige Entscheidung – der Laufschuhkauf!

Ungefähr alle zwei Jahre ist es soweit und der Laufschuhkauf steht wieder an. Es ist jedes Mal wieder eine schwierige Sache.

Doch wieso ist es so kompliziert? Weil sich Laufschuhe laufend weiterentwickeln. Und weil oft der alte Laufschuh in der neuesten Version nicht mehr passt. Immer wieder spannend ist die Schuhgröße. Doch auch der Fuß selbst verändert sich. Genaus deshalb spielt die Farbe und das Design eine untergeordnete Rolle.

Laufschuhe kauft man beim Fachhändler!

Online-Kauf empfehle ich keinesfalls. Ganz einfach, weil obige Faktoren online nicht optimal ausgemessen werden können. Gerade mal die Farbe kann ich online wählen. Der Rest ist Glückssache.

Im Gegensatz dazu gibt es den Fachhandel. Es gibt mehrere Modelle zum Ausprobieren. Es gibt Lauf-Analysen und idealerweise computerunterstütze Schuhauswahl. So reichen ja oft nur wenige Millimeter und der Schritt ist ganz anders. Und der Fachhändler fragt auch genau nach, wieviel man läuft, wo man unterwegs ist und vieles mehr.

Und immerhin geht es hier um die eigenen Gelenke. Wenn man einmal 800 -1.000km mit einem Schuh unterwegs ist, der schmerzt weiß man den Fachhandel zu schätzen. Oder man läuft eben nicht.

Dazu kommt das Ausprobieren der richtigen Größe in den unterschiedlichen Zwischengrößen. Meist bleiben dann 2 bis 3 Schuhe übrig, einer davon  hat auch sicher die passende Optik.

Empfehlungen

Ich will keine Schuhe empfehlen. Doch eines ist sicher – Laufschuhkauf ist Vertrauenssache. Ein guter Fachhändler schaut nicht auf die Marke sondern „auf den Fuß“ des Kunden. Laufschuhe kauft man NIE ohne eingehende Analyse vorab. Der Kauf sollte idealerweise auch eine Umtausch-Garantie beinhalten. Denn wenn der Verkäufer den richtigen Schuh findet wird ihn der Kunde auch nicht umtauschen.

Laufband-Analyse ist super. Aber noch besser ist eine Analyse auf Auftrittplatten. Computerunterstützt kann genau ausgemessen werden, wie der Läufer auftritt. Am Besten wird mit und ohne Schuhe aufgezeichnet. Der beste Schuh führt den Fuß entlang der Ideallinie.

Und dann gibt es abschließend noch einen Faktor: in welchem passenden Laufschuh habe ich persönlich das beste Gefühl für Seitenhalt usw. Denn das kann kein Verkäufer spüren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.