Reise

London-Trip

London nur für eine Ausstellung?

Wir waren mal wieder in London. Eigentlich wegen einer Ausstellung über Swinging London und die Jahre von 1966 bis 1970. Natürlich auch wegen Essen und Shopping. Aber der Reihe nach.

Quartier zentral, sauber, aber …

Wir haben AirBnB ausprobiert. Die Lage war super, der Vermieter genauso, das Zimmer sehr sauber. Doch das Ganze hat einen Makel. Denn man ist auf den Vermieter angewiesen. Mit SMS haben wir zumindest geklärt, dass wir am 1. Tag die Koffer unterstellen dürfen. Am letzten Tag brauchten wir eine Gepäckaufbewahrung. Zusammen mit den Frühstückskosten waren wir wieder beim selben Preis wie immer, nur umständlicher.

Shoppen usw.

London ist einfach klasse zum Einkaufen. Sonntag haben die Geschäfte auch offen. Wir durchstreifen SoHo, Notting Hill usw. und kaufen nebenbei einiges ein. Natürlich auch gestreiften Socken. Ausverkauf ist auch noch. Kleidung, Cookies und vieles mehr wandert in die Taschen. Man merkt’s an der Kreditkartenabrechung.

Ausstellung 2.0

Eine faszinierende, temporäre Ausstellung im Victoria & Albert war „Revolution“. Die zweite Hälfte der Sechziger wurde präsentiert. Mit Musik der Zeit , der Mode, aber und vor Allem mit Beispielen des Aufbruchs der Jugend. Von den Mods bis zur Hippie-Bewegung war alles vertreten. Man wandert durch die Ausstellung mit Kopfhörern und wird in die Zeit zurückversetzt.

Die Saatchi Gallery ist ein beeindruckender Bau. Die Ausstellung ist mindestens genauso toll. Modern Kunst findet Raum. Eine echte Entdeckung!

Und die Tate hat Zuwachs! Super!

It’s about the food …

Natürlich waren wir im NOPI, Yotam Ottolenghis Restaurant. Und es war super. Perfekter Service, tolles Ambiente und natürlich die Speisen. Die Preise sind für London recht passabel. Und wir haben neue Rezepte dieses kreativen Kochs ausprobiert.

Wir haben Cookies usw. bei Harrods gekauft. Die Essenshalle ist eine Sensation. Und wir haben Schokolade bei einem Inder gekauft. Einfach toll!

Mehr Bilder hier! Und hier seht Ihr London im Sommer!

Ein Gedanke zu „London-Trip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.